Die Beratungsstelle "LEUCHTZEICHEN" ist zu 100% spendenfinanziert! Bis zum 16.07.2024 verdoppelt die Bethe-Stiftung jede Privatspende bis 3000€.

Wir beraten Menschen, die im kirchlichen Kontext sexualisierte Gewalt erfahren haben:

Unabhängig

Wir arbeiten völlig unabhängig von der Kirche.

Unterstützend

Wir zeigen Wege auf, kennen die kirchlichen Strukturen, Abläufe und Verfahren und unterstützen Sie bei allen Schritten, die Sie unternehmen möchten.

Umfassend

Durch unser Netzwerk ehrenamtlicher Menschen, können wir juristische oder psychologische Beratung vermitteln.

Vernetzt

Durch unsere Vernetzung mit Betroffeneninitativen in ganz Deutschland ermöglichen wir Austausch, Gespräche und gegenseitige Unterstützung.

Vertrauensvoll

Ihre Themen bleiben bei uns. Wir hören zu und bieten Ihnen Platz für einen vertrauensvollen Austausch.

Gemeinsam

Bei uns arbeiten Betroffene und Nicht-Betroffene Hand in Hand. Zweimal im Monat treffen wir uns zu einer offenen Gespächsrunde.

Kostenlos

Wir finanzieren uns zu 100% aus Spenden, damit wir Betroffenen unser Angebot kostenlos zur Verfügung stellen können.

Wir sind für Sie da!

Telefonisch und mit unserer Onlineberatung.

Offene Telefonzeiten:

montags von 12-14 Uhr unter 01525-3096323

mittwochs 12-14 Uhr unter 01525-3092414

donnerstags 10-12 Uhr unter 01525-3092414

darüber hinaus nach Absprache

Schriftliche Beratungsanfragen nur über unsere datensichere Onlineberatung.

Termin- und Informationsanfragen über leuchtzeichen@um-steuern.org

Vom 26.07. bis einschließlich 04.08. befindet sich die Beratungsstelle in Sommerpause. 
 
Bitte beachten Sie, dass wir Akten oder andere Dokumente (auch digital) nur nach vorheriger Absprache annehmen. Des Weiteren unterliegen wir selbstverständlich der Schweigepflicht nach § 203 Abs. 1 StGB, dürfen aber nicht vom Zeugnisverweigerungsrecht gebrauch machen
  • Einzelfallberatung: psychosoziale Beratung, Beratung zur Antragstellung „Anerkennung des Leids“, Begleitung zu Institutionen, Angehörigenberatung, Lostenfunktion. Umfang und zeitlicher Rahmen nach Absprache.

Formen: Persönlich, telefonisch, Online-Beratung, Videoberatung

  • Anlaufstelle: Austausch mit Ehrenamtlichen und Betroffenen.

14tägig 18 bis 20 Uhr nach einmaliger Voranmeldung unter leuchtzeichen@um-steuern.org

  • Café Ro.Si.: offen für alle Interessierten ohne Voranmeldung.

14tägig 17 bis 19 Uhr

Anlaufstelle (alle zwei Wochen am Mittwoch):

Wir bitten um einmalige Voranmedung unter leuchtzeichen@um-steuern.org

12.6 /

26.6 / 10.7 / 24.7 / 7.8

Alle Termine finden 18.00h – 20.00h in der Markmannsgasse 7, 50667 Köln statt.

Café Ro.Si. :

17.7 /

Am 17.07 werden wir im Café gemeinsam selbst gemachte Limonade genießen und einen Kniffelmeister küren

31.7

Am 31.07 werden zwei unserer Ehrenamtler*Innen in ihren professionellen Erfahrungsschatz greifen und einen ersten Input zum Thema

„Stress! Und was nun?“ geben

14.08

Am 14.08 werden wir gemeinsam Garn und Nadel schwingen und etwas nähen. Hier muss keiner schon etwas können. Wir probieren uns unter kundiger Unterstützung aus

 

An allen Terminen öffnet das Café um 17.00h in der Markmannsgasse 7, 50667 Köln

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung für den Verein „UMSTEUERN! ROBIN SISTERHOOD e.V. und seiner Arbeit in der Beratungsstelle „Leuchtzeichen“:

Spendenkonto:
DE87 4306 0967 1263 5003 01 – GLS Bank
oder via PayPal info@um-steuern.org

Die Bethe-Stiftung verdoppelt ab dem 01.04.2024 drei Monate lang jede Privatspende bis 2000€! Für mehr Infos hier klicken.

 

LEUCHTZEICHEN ist nach den Qualitätsstandards der Bundeskoordinierung für Fachberatungsstellen zu sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend (https://www.bundeskoordinierung.de/) spezialisierte Fachberatungsstelle und Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention. (https://www.dgfpi.de)